Back to list

WU-NachhaltigkeitsKontroverse „Postwachstumstransformationen: Pfade in die nächste Wirtschaft?“

Wir möchten Sie hiermit zur achten

WU-NachhaltigkeitsKontroverse „Postwachstumstransformationen: Pfade in die nächste Wirtschaft?“

am 19. Jänner 2016 um 18:30
im Festsaal 1, Gebäude LC, Campus WU

herzlich einladen.

Nicht zuletzt durch die Beschlüsse des Pariser Klimagipfels stehen Begriffe wie Reduktion und Schrumpfung ganz oben auf der nachhaltigkeits-politischen Tagesordnung. Doch wie vertragen sich ökologischer Rückbau und ökonomische Ziele? Wie kann eine Transformation Richtung Nachhaltigkeit gelingen? Diese und weitere Fragen werden bei der achten NachhaltigkeitsKontroverse diskutiert. Nach einem Vortrag von André Reichel, Professor für Critical Management und Sustainable Development an der Karlshochschule International University (Karlsruhe), der zu diesem Themenfeld forscht und dabei die Rolle unternehmerischer Aktivitäten betont, diskutieren am Podium: Verena Madner, Leiterin des Forschungsinstituts für Urban Management und Governance an der Wirtschaftsuniversität Wien, Alexandra Strickner, Mitbegründerin und Obfrau von ATTAC Österreich und Lorenz Stör, Absolvent des WU-Masterprogramms „Socio-Ecological Economics and Policy“.

Mehr zur Veranstaltung und zur Reihe hier. Bitte sich bis 17. Jänner 2016 online hier anzumelden.

 

Des Weiteren möchten wir zu einer internationale Konferenz einladen, an deren Organisation das Kompetenzzentrum beteiligt ist.

Bei der dritten internationalen Wachstum im Wandel-Konferenz vom 22. bis 24. Februar 2016 in Wien an der größten europäischen Wirtschaftsuniversität erwarten Sie Panels mit inspirierenden SprecherInnen, spannende Breakout-Sessions zu unterschiedlichen Aspekten des

Konferenzthemas An Grenzen wachsen. Leben in der Transformationsgesellschaft sowie partizipative Konferenzformate und der Austausch mit Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Das vorläufige Programm ist seit kurzem online. Der Ticketverkauf für die Konferenz hat schon gestartet.