Back to list

Videowettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit: Wir gratulieren den Gewinnern.

Das Jury-Gewinnervideo glänzt vor allem durch Kreativität und Professionalität.

Design und Kreativität stehen neben Nachhaltigkeit durch Wiederverwertung von Müll beim Videocontest Gewinnervideo „Upcycling“ von Lisa Badura im Vordergrund. Aus alten Rohstoffen entstehen neue stylishe Schmuckstücke, Fahrräder sowie Mode und verkleinern so den Müllberg. Publikums-Sieger August Schlosser zeigt in seinem Video die Vorteile einer beispielhaften Biogasanlage.

Lisa Badura: Mit Kreativität gegen den Müllberg

Für die Gewinnerin Lisa Badura hat Upcycling heutzutage eindeutig Vorbildcharakter. In ihrem Videobeitrag zeigt sie, wie sich mit ein bisschen Kreativität viel Müll vermeiden lässt. Vor allem die kreative Umsetzung und technische Professionalität waren es, mit der ihr Beitrag die dreiköpfige Jury, Anja Christanell (Dr.), Geschäftsführerin und Projektleiterin am Österreichischen Institut für nachhaltige Entwicklung (ÖIN), Clemens Mader (Dr.), Gastprofessor für Umwelt und Nachhaltigkeit in der Region an der Leuphana Universität Lüneburg, und den freiberuflichen Filmemacher Paul Rose, einstimmig von ihrem verdienten Sieg überzeugte.

Sehr professionell

Bewertet wurden die inhaltliche Umsetzung des Themas „Nachhaltigkeit(sforschung)“, Originalität und Kreativität in der Ausarbeitung sowie die technische Professionalität. Es handle sich um eine „ausgezeichnete Umsetzung des Themas Nachhaltigkeit. Forschung kommt nicht vor – da es aber um Upcycling geht, steht bei diesem Thema Design und Kreativität im Vordergrund. Tiefe und gründlich recherchierte inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema“, begründet Anja Christanell ihre Entscheidung. Die technische Professionalität weiß Paul Rose zu bestätigen: „Upcycling ist durchaus professionell gestaltet und informativ. Speziell die Nachbearbeitung ist technisch sehr affin und gelungen.“

Publikums-Sieger August Schlosser

Nicht nur die Fachjury durfte wählen, auch die Fans auf Facebook waren eingeladen, ein Video zu küren. Beim Uservoting hat August Schlosser mit seinem Beitrag „100 KW Biogasanlage“ mit den meisten Stimmen den Publikumspreis für sich entschieden.

August Schlosser erhält für den Publikumspreis 1.000 €, Lisa Badura für den Fachjury-Preis 2.000 €. Die Siegerehrung findet am 12. Dezember bei der Festveranstaltung Rio+20 im RadioKulturhaus statt. Hier finden Sie weitere Informationen, sowie die Anmeldung zum Event.

Links:

Die beiden Gewinner-Videos