Back to list

Neu auf OS4S

Diese Woche auf OpenScience4Sustainability: Portraits von Reinhard Böhm und Hermann Becke, fünf Fragen an Filippina Risopoulos-Pichler und warum Fliegen das neue Busfahren ist. Lesen Sie rein!

Reinhard Böhm war Klimaforscher und Meteorologe an der ZAMG. Anfang Oktober erlag er überraschend den Folgen eines Herzinfarkts. Mehr über das Leben und Wirken des international angesehenen Wissenschaftlers erfahren Sie in seinem Kurzportrait. Dort finden Sie auch einen Link zur Kondolenzseite auf der Website der ZAMG.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen diese Woche Hermann Becke vor, Obmann des gemeinnützigen Vereins SEKEM-Österreich. Näheres zu Hermann Becke erfahren Sie hier.

Filippina Risopoulos-Pichler ist akademische Koordinatorin am Institut für Geographie und Raumforschung der Universität Graz. Wie sie zu ihrem Forschungsgebiet kam, was jeder und jede Einzelne zur Nachhaltigkeit beitragen kann und weshalb Bildung dabei eine entscheidende Rolle spielt, erfahren Sie in „5 Fragen an Filippina Risopoulos-Pichler“.

Der Glanz vergangener Tage scheint in vielen Bereichen des wirtschaftlichen Handelns zu verblassen: „Der Preiskampf der Billig-Airlines hat aus Fliegen letztlich Busfahren gemacht.“ Was das mit der Geflügelhaltung zu tun hat und wie Konsumentinnen und Konsumenten dazu beitragen könnten, sinnloses Kükensterben zu beenden, darüber berichtet Toni’s direkt aus der Praxis.