Back to list

Lesetipp > aktuelle Ausgabe > umwelt aktuell

Mit Open Source zu echtem Ressourcenschutz

Die Idee des “Open Source” hält längst Einzug in den Umweltschutz. Bekannt ist der Begriff etwa von Softwareprogrammen, deren Code frei zur Verfügung steht. Lars Zimmermann und Sam Muirhead glauben, dass über eine Open-Source-Kreislaufwirtschaft die Abkehr von der Wegwerfwirtschaft gelingen kann. In einem Beitrag für umwelt aktuell erläutern sie ihre Idee einer wirklichen Zusammenarbeit von Unternehmen mit Transparenz und offenen Standards, die länder- und industrieübergreifend funktionieren. Was eine echte Kreislaufwirtschaft zudem benötigt sind Produkte, die leicht untersucht, auseinandergebaut und repariert werden können. Den gesamten Beitrag Zurück zum Ursprung finden