Back to list

Forschungsinitiativen im Nachhaltigkeitsbereich

Mit diversen Aktivitäten trägt das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) zu den SDGs der Agenda 2030 bei. Im Rahmen von Forschungsinitiativen steht auch die Klima-, Ressourcen- und Nachhaltigkeitsforschung im Mittelpunkt.

 

Forschung trägt zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) bei

Angesichts globaler Herausforderungen sind Wissenschaft und Forschung unerlässlich. Dabei spielen die Möglichkeiten wie etwa Zusammenhänge und Wechselwirkungen einzelner Aspekte der SDGs zu erkennen eine zentrale Rolle. Aber auch die Entwicklung von Handlungsoptionen und Lösungspfade sowie der Abschluss von innovativen und interdisziplinären Kooperationen sind unerlässlich. Auch mit den Aktivitäten zur Umsetzung der FTI-Strategie (Forschung, Technik und Innovation) trägt das BMBWF zur Realisierung der Agenda 2030 in Österreich bei. Zusammenschlüsse im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit werden besonders gefördert. Dazu zählen beispielsweise die Joint Programming Initative Climate (JPI Climate), die Forschungsinitiative „International Programme Earth System Sciences“ (ESS) sowie die Förderung des Climate Change Centre Austria (CCCA).

 

International Programme Earth System Science

Das ESS ist eine Forschungsinitiative der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Es wird vom BMBWF als Beitrag Österreichs zu den internationalen Global-Change-Programmen finanziert. Hierbei steht die Untersuchung des globalen Wandels im Fokus. Hierbei wird auf ein besseres Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Geo-, Hydro-, Bio- und Anthroposphäre sowie deren Einfluss auf Strategien zur nachhaltigen Entwicklung abgezielt.

 

Joint Programming Initative Climate

JPI Climate ist eine europäische Forschungsförderinitiative, die sich dem Thema Klima und nachhaltige Entwicklung widmet. Eine der zentralen Aufgabe ist es, Wissenschaft und Forschung disziplinen- und länderübergreifend zu vernetzen. Das BMBWF ist Mitglied im Governing Board der JPI Climate.

 

Climate Change Centre Austria

Das CCCA ist ein Klimaforschungsnetzwerk als ein Zusammenschluss der österreichischen Forschungseinrichtungen und Klimaforscher/innen. Es dient als Anlaufstelle für Forschung, Politik, Medien und Öffentlichkeit für Fragen zur Klimaforschung und Dialog. Das BMBWF unterstützt das CCCA.

 

Weiterführende Informationen

  • Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (Forschungsinitiativen im Bereich Nachhaltigkeit): hier
  • Climate Change Center Austria: hier
  • Earth System Sciences: hier
  • Joint Programming Initative Climate: hier