Back to list

ERC Starting Grant für Johannes Schmidt

Der Forscher der Universität für Bodenkultur Wien erhält die Forschungsförderung des ERC für das Projekt „reFUEL“ zur Erforschung globaler nachhaltiger Energiesysteme und der Rolle erneuerbarer Technologien.

reFUEL: Globale nachhaltige Energiesysteme

Johannes Schmidt vom Institut für nachhaltige Wirtschaftsentwicklung der Universität für Bodenkultur Wien erhielt im Herbst 2017 den renommierten ERC Starting Grant, um in den kommenden fünf Jahren mit seinem Team die Chancen und Herausforderungen erneuerbarer Energieträger und CO2-reduzierter globaler Energiesysteme zu erforschen. Die Förderung für das Projekt “reFUEL” ist mit 1,5 Mio. Euro dotiert.

Sonnen- und Windenergie & Landnutzung zur Energiebereitstellung

Vor dem Hintergrund der weltweiten zunehmenden Bedeutung erneuerbarer Technologien zur Stromproduktion werden im Rahmen von “reFUEL” die fördernden Faktoren von erneuerbaren Energiesystemen analysiert. Sonnen- und Windenergie stehen hierbei im Fokus. Außerdem wird in diesem Zusammenhang auch der Handel mit solaren Treibstoffen näher beleuchtet. Zudem wird Schmidt mögliche Änderungen der Landnutzung zur Energiebereitstellung untersuchen und Einflussfaktoren auf daraus resultierende Landnutzungskonflikte in verschiedenen Weltregionen näher betrachten.

Zur Person Johannes Schmidt

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Johannes Schmidt arbeitet als Assistenzprofessor am Institut für nachhaltige Wirtschaftsentwicklung der Universität für Bodenkultur Wien. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen Energie- und Ressourcenökonomie sowie Modellierungen von Energiesystemen mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energieträger.

Kontakt: johannes.schmidt@boku.ac.at

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Johannes Schmidt (c) BOKU

Weiterführende Informationen