Back to list

Einladung zu Podiumsdiskussion zum Thema Boden und Filmvorführung “Symphony of the Soil”

Anlässlich des UN-Internationalen Jahr des Bodens und des Weltbodentages lädt das Ökosoziale Forum gemeinsam mit dem Bundesforschungszentrum für Wald, der Österreichischen Hagelversicherung, AGES, Umweltbundesamt, Österreichischer Bodenkundlicher Gesellschaft, der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) und Austrian Institute of Technology (AIT) zu einem

Boden-Kinotag

am 3. Dezember 2015

im Stadtkino im Künstlerhaus, Akademiestraße 13, 1010 Wien

ein.

Programm

17:00 Uhr:
Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung über die Bedeutung von Böden,
insbesondereWaldböden, Flächenverbrauch, Bodenversiegelung, Biodiversität, die Bedeutung derWertschätzung des Bodens und die Österreichische Bodencharta
Am Podium: Stephan Pernkopf (Ökosoziales Forum Österreich), Peter Mayer (Bundesforschungszentrums für Wald), Verena Winiwarter (Alpen-Adria Universität Klagenfurt), Karl Kienzl (Umweltbundesamt), Kurt Weinberger (Österreichische Hagelversicherung), Heide Spiegel (AGES).
Moderation: Lukas Wieselberg (science.ORF.at)

19:00 Uhr:
Vorführung “The Symphony of the Soil” – Kinodokumentarfilm
Länge: 104 Minuten
OmU (englisch mit deutschen Untertiteln)

Freier Eintritt!
Aufgrund der begrenzte Anzahl von Plätzen ist eine Anmeldung erforderlich.

Nähere Informationen finden sie hier.