Back to list

Befragungsergebnisse der Initiative “Wachstum im Wandel”

Wachstum im Wandel

Befragungsergebnisse der dritten ExpertInnenumfrage

Wachstum im Wandel
Im April 2015 wurde zur Teilnahme an der dritten ExpertInnenumfrage der Initiative „Wachstum im Wandel“ zu den Themen Sicherung und Erhalt des sozialen Friedens und eines sicheren Lebensumfelds sowie Schaffung von fairen Chancen für kommende Generationen eingeladen.

In der ersten “Wachstum im Wandel”-Befragungim Sommer 2014 wurden ExpertInnen und Bevölkerung gefragt, auf welche gesellschaftlichen Ziele sich Wirtschaftswachstum positiv, negativ oder gar nicht auswirkt. Auf Basis dieser Umfrage wurden nun –  wie schon bei der zweiten Befragung im Dezember 2014 zwei der gesellschaftlichen Ziele – herausgenommen und weiter untersucht. Die Ergebnisse der dritten Befragungsrunde zeigen deutlich, dass während für den Erhalt eines sicheren Lebensumfeldes und des sozialen Friedens besonders ökonomische Faktoren wie gerechtere Einkommens- und Vermögensverteilung oder Reduktion der Arbeitslosigkeit wichtig sind, erscheinen für die Schaffung von fairen Chancen für kommende Generationen eher ökologische Faktoren entscheidend. Bei der Bedeutung des Wirtschaftswachstums für den sozialen Frieden scheiden sich bei Bevölkerung und ExpertInnen die Geister. In den nächsten Monaten wird noch eine weitere Befragung folgen.

Die Ergebnisse finden Sie hier:

Zu den Ergebnissen

Bei Fragen zu „Wachstum im Wandel“ oder zum ExpertInnenpanel schreiben Sie bitte ein Mail an info@wachstumimwandel.at.

 Wachstum im Wandel