Back to list

21. Klimatag im April 2021

Der 21. Österreichische Klimatag wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie auf den 12. und 13. April 2021 an der Montanuniversität Leoben verschoben. Im Herbst 2020 startet ein neuerlicher Call for Abstracts, um Forschungsprojekten die Möglichkeit zu geben, sich zu präsentieren.

 

21. Klimatag an der Montanuniversität Leoben

Eigentlich ist der 21. Klimatag des Climate Change Centre Austria (CCCA) für April 2020 geplant gewesen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde zunächst angedacht, ihn im September 2020 zu realisieren. Er wird nun am 12. und 13. April 2021 stattfinden. Die Anmeldung für Gäste ist ab März 2021 möglich. Das CCCA gibt aktuell an, dass das bisherige Programm des Klimatags mit geringfügigen Änderungen aufrecht erhalten bleibt. Außerdem werden angepasste Details laufend über die Website veröffentlicht (hier).

 

Call for Abstracts – Einreichungen 2021

Die Planung sieht einen neuerlichen Call for Abstracts vor, welcher im Herbst 2020 gestartet wird. Forschungsprojekte erhalten damit die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Wie in den vergangenen Jahren sind Forscher/innen aller Themen- und Fachbereiche mit Anknüpfungspunkten zu Klimawandel und Klimaänderung eingeladen, einzureichen. Besonders zur Einreichung werden jene Forschungsprojekte eingeladen, welche sich mit der COVID-19-Pandemie im Kontext der Klimakrise beschäftigen, um die Herausforderungen und Chancen der aktuellen Entwicklungen aufzugreifen und angemessen zu diskutieren.

 

Was ist der Österreichische Klimatag?

Der Österreichische Klimatag des CCCA ist eine wissenschaftliche Tagung. Sie hat zum Ziel, einen Überblick über österreichische Forschungsaktivitäten in den Bereichen Klimawandelauswirkungen, -anpassung und -vermeidung zu geben. Außerdem hat sich sich die Tagung zur zentralen Leistungsschau von Klima- und Energiefonds finanzierten Forschungsaktivitäten entwickelt. Zudem dient er der Vernetzung unterschiedlichster Akteurinnen und Akteuren.

 

Weiterführende Informationen

  • Webseite des 21. Österreichischen Klimatags: hier