Back to list

Rio+20 – Wissenschaftler/innen und Jugendliche ziehen Bilanz

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 hat das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung im Jahr 2012 die Initiative “Rio+20 – Wissenschaftler/innen und Jugendliche ziehen Bilanz” ins Leben gerufen. Mehr als 300 Jugendlichen wurde die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen von Forschungspraktika oder Schulforschungsprojekten mit dem Thema Nachhaltigkeit zu beschäftigen.

Auch 2013 wird diese Initiative fortgeführt – unter dem Motto “Gemeinsam für nachhaltige Entwicklung – The Future We Want” wurden 100 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, ein Forschungspraktikum an einer österreichischen Universität zu absolvieren. Außerdem werden klassen- und fächerübergreifende Schulprojekte zum Thema Klimawandel sowie Rohstoffe gefördert.

Nähere Informationen auf Homepage von YoungScience