Back to list

Thomas Hein

Professor am Institut für Hydrobiologie und Gewässermanagement und Geschäftsführer des WasserCluster Lunz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Thomas Hein (Assoz. Prof. Dr.) ist Professor für Limnologie, Schwerpunkt Biogeochemie von Wasserlandschaften, an der BOKU sowie wissenschaftlicher Geschäftsführer des WasserCluster Lunz, einer interuniversitären Forschungseinrichtung der Universität für Bodenkultur Wien, der Universität Wien und der Donau-Universität Krems in Niederösterreich.

Geboren wurde Thomas Hein 1968 in Wien. Nach dem Abschluss eines Diplomstudiums in Zoologie mit Schwerpunkt Ökologie (1993) und einer Promotion in Limnologie (2000) arbeitete er bis 2005 am Institut für Limnologie der Universität Wien an verschiedenen Projekten zur Auenökologie und Gewässerrestaurierung. Danach wechselte er zur Universität für Bodenkultur Wien, wo er sich 2007 für Limnologie habilitierte. Seit 2008 ist er Geschäftsführer des WasserCluster Lunz, seit 2010 hat er eine Laufbahnstelle am Institut für Hydrobiologie und Gewässermanagement an der BOKU.

Links:

Wissenschaftlicher Werdegang von Thomas Hein
WasserCluster Lunz

Schwerpunkte:

  • Ökosystemforschung
  • Biogeochemie von Wasserlandschaften
  • Restaurationsökologie
  • Auenökologie
  • Nachhaltige Nutzung von Gewässern
  • Gewässermanagement