Back to list

Michael Grabner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität für Bodenkultur Wien

Michael Grabner

„Erhaltung und Nutzung historischen Wissens ist eine wichtige Brücke zur Nachhaltigkeit“

Michael Grabner (DI Dr.) ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität für Bodenkultur Wien. Seit 1992 ist er an der BOKU in den Bereichen Holzanatomie, Dendrochronologie, Holzverwendung und Holzqualität tätig. 1996 übernahm er die Leitung des Jahrringlabors. Seit 2008 leitet er das Netzwerk „Historische Holzverwendung“.

In Sachen Nachhaltigkeit plädiert Michael Grabner für regionale Lösungen: „Die Beschäftigung mit historischer Holzverwendung hat gezeigt, dass sehr viele nachhaltige Lösungen in der Vergangenheit bereits vorhanden waren. Lokales Wissen ist hier wieder zu entdecken und zu sichern.“

Links:

http://www.holzverwendung.at

http://www.boku.ac.at/holzforschung

Schwerpunkte:

  • Dendrochronologie (Jahrringforschung)
  • Historische Holzverwendung
  • Dendroklimatologie (Rekonstruktion des Klimas mittels Jahrringe)
  • Einfluss des Klimas auf die Holzqualität

Interessante Highlights aus dem Forschungsgebiet