Back to list

Larissa Krainer

Professorin am Institut für Interventionsforschung und Kulturelle Nachhaltigkeit

Larissa Krainer 2

„Kultur ist eine Frage der Entscheidung, also können wir uns auch für eine nachhaltige Kultur entscheiden“

Larissa Krainer (Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr.) ist außerordentliche Universitätsprofessorin an der Universität Klagenfurt mit den Forschungsschwerpunkten Medienethik, Prozessethik, Interventionsforschung, kulturelle Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitskommunikation, Wissenschaftstheorie sowie Konflikt- und Entscheidungsmanagement.

Nach ihrem Universitätsabschluss in Philosophie und Medienkommunikation arbeitete Larissa Krainer als Journalistin für verschiedene Medien, bis sie 1998 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an die Alpen-Adria Universität Klagenfurt kam. 2001 folgte die Habilitation in Medienethik. Zudem ist sie Mitbegründerin des Instituts für Interventionsforschung und Kulturelle Nachhaltigkeit, das sie derzeit leitet.

Nachhaltigkeit interessiert Larissa Krainer persönlich und wissenschaftlich. „Zudem stelle ich mir die Frage, welche kulturellen Muster eine nachhaltige Entwicklung befördern, welche sie behindern können und wie es gelingen kann, einen Kulturwandel zu befördern, der uns zu einer nachhaltigen Gesellschaft werden lässt.“

Links:

Homepage von Larissa Krainer
Larissa Krainer auf der Homepage der Alpen-Adria Universität Klagenfurt

Schwerpunkte:

  • Kulturelle Nachhaltigkeit
  • Nachhaltigkeitskommunikation
  • Medien und Nachhaltigkeit
  • Ethik und Nachhaltigkeit
  • Theorien kulturellen Wandels
  • Inter- und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

Weiterführende Informationen und interessante Highlights aus dem Forschungsgebiet:

 Fotomaterial: Foto Maurer; Foto Puchner