Back to list

Hermann Becke

Obmann von SEKEM-Österreich

Hermann Becke

„Nachhaltigkeit als ganzheitliches Phänomen und zentrale Bildungsaufgabe verstehen!“

Hermann Becke (Dr.) ist Obmann des gemeinnützigen Vereins SEKEM-Österreich, den er 2004 mitbegründete.

Geboren wurde Hermann Becke 1944 in Graz. Nach seinem Universitätsabschluss absolvierte der studierte Jurist sein Gerichtsjahr. Darüber hinaus ist er akademisch geprüfter Übersetzer für Französisch und hat einen Abschluss in Liedinterpretation von der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Von 1969 bis 1971 arbeitete Hermann Becke als Rechtsanwaltsanwärter. Von 1971 bis 2008 war er zunächst Rektorats-, dann Universitätsdirektor an der Universität (früher: Hochschule) für Musik und darstellende Kunst Graz. Hier war er auch Lehrbeauftragter für Theater- und Vertragsrecht sowie für Urheber- und Verlagsrecht. Von 2003 bis 2007 nahm er zusätzlich die Funktion des Vizerektors für Ressourcenmanagement und Infrastruktur an der Universität für Musik und darstellende Musik Graz wahr. Seit 2009 ist Hermann Becke im Ruhestand.

Link:
Sekem Österreich