Nachhaltigkeit in der Lehre an der UNi Graz

(Karl-Franzens-Universität Graz)

Das REGIONAL CENTRE OF EXPERTISE – Education for Sustainable Development, kurz RCE Graz-Styria, trägt durch seine innovativen und transdisziplinären Bildungs- und Forschungsaktivitäten in den Kernbereichen “Bildung für Nachhaltige Entwicklung” und “Nachhaltigkeitsstrategien und Nachhaltigkeitstransitionen” regional und global zu nachhaltiger Entwicklung bei und dient als Innvoationsschnittstelle zwischen Universität und Gesellschaft.

Das RCE Graz-Styria bietet verschiedene Lehrveranstaltungen an, deren besondere Merkmale Praxisorientierung, Trans- und Interdisziplinarität sind. Diese decken folgende Bereiche ab:

  • Nachhaltige Regionalentwicklungsprozesse
  • Entrepreneurship in den Bereichen Nachhaltigkeit und Regionalentwicklung
  • Europäische Regionalentwicklung und -politik
  • Transdisziplinäre Veränderungsprozesse
  • Interdisziplinäre Praktika (IP) der Umweltsystemwissenschaften

Informationen und Ergebnisse vergangener Aktivitäten sind im Archiv chronologisch aufgelistet, beispielsweise die Vorlesung

  • European Virtual Seminar on Sustainable Development
    (Unterrichtssprache: Englisch)
    Online-Kurs (e-learning) mit europäischen Partneruniversitäten mit verschiedenen Case studies zu nachhaltigen Themen. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie in UNIGRAZonline.

Einen Überblick zum aktuellen, gesamten Lehrangebot finden Sie während der Lehrveranstaltungszeit ebenfalls in UNIGRAZonline unter Organisationseinheiten_ Fakultäten_ Studienangebot.

“Bildung für Nachhaltige Entwicklung” (BNE) des RCE Graz-Styria umfasst weiters:

  • die Copernicus Alliance, die europäische Hochschulen in einem Netzwerk vereint, um gemeinsam Aktivitäten für nachhaltige Entwicklung zu setzen;
  • UN Global Compact Austria – die Arbeitsgruppe BNE;
  • ICTeESD – ein EU-Projekt im Rahmen des ERASMUS-Lifelong Learning Programmes;
  • das EduCamp – Education für Sustainable Development beyond the Campus, ein von der EU gefördertes Projekt mit dem Ziel Bildung für nachhaltige Entwicklung in die ägyptische Gesellschaft zu tragen. Es ist die erste Initiative in Ägypten, die Universitäten und Schulen strukturell miteinander verbindet;
  • Sustainability4U – eine Kooperation zum Thema Nachhaltigkeit der vier Grazer Universitäten, Universität Graz, Medizinische Universität, Kunstuniversität und Technische Universität;
    und den
  • Lehrpfad “Nachhaltige Entwicklung – den Jugendliche des Jugendzentrums “Fun House” in Trofaiach und Studierende der Umweltwissenschaften der Universtität Graz unter der Leitung des RCE Graz-Styria erarbeitet haben.