Back to list

respACT – Österreichs Unternehmensplattform für CSR

respact320x150

Die Anzahl der Herausforderungen, denen Unternehmen tagtäglich gegenüberstehen ist lang – von Klimawandel und Ressourcenknappheit bis zu demografischen Entwicklungen und Wirtschaftskrisen. Alles muss trotz alledem immer schneller und besser vonstattengehen.

Dabei darf aber nicht vergessen werden, worum es eigentlich geht: große ökologische und soziale Herausforderungen, die unsere Gesellschaft jetzt und in Zukunft massiv in Schwierigkeiten bringen, wenn wir ihnen nicht bald begegnen. Die neue Vision der führenden Unternehmensplattform respACT – austrian business council for sustainable development richtet sich deshalb an österreichische Unternehmen, die einen aktiven und innovativen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten wollen.

Wie ist diese neue Vision für nachhaltiges Wirtschaften entstanden?
Werfen wir einen kurzen Blick zurück auf das Jahr 2009: Damals startete respACT den ersten umfassenden Stakeholderprozess zur Weiterentwicklung von Corporate Social Responsibility in Österreich. Gemeinsam mit der Industriellenvereinigung und der Wirtschaftskammer Österreich wurde das CSR-Leitbild „Erfolg mit Verantwortung“ publiziert, das die Grundlage des CSR-Verständnisses im Land bildete. Im Zuge des Stakeholderprozesses, unterstützt durch die Ministerien BMWFJ, BMASK und BMLFUW, fand ein breites Involvement der österreichischen CSR-Szene statt. Nach sieben Jahren intensiver Nutzung wurde es weiterentwickelt und es entstand, angepasst an nationale sowie internationale Entwicklungen, wie die globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals) und die Grenzen unseres Planeten (Planetary Boundaries), die Vision für nachhaltiges Wirtschaften.

Intensiver Stakeholderdialog mit wissenschaftlicher Begleitung
Ziel war es, die Bekenner verantwortungsvollen Wirtschaftens mit neuer Energie zu versorgen sowie weitere Akteure für ein umfassendes Verständnis von Unternehmensverantwortung zu gewinnen – etwas Visionäres und Inspirierendes war gefragt! Aufbauend auf dem CSR-Leitbild lud respACT im Jahr 2016 unter dem Motto #WIRbewegenCSR über 400 Stakeholder zur Diskussion des aktuellen und zukünftigen CSR-Verständnisses in Österreich. Kleine wie große Unternehmen, NGOs, Ministerien, Interessensvereinigungen sowie VertreterInnen des Forschungs- und Mediensektors brachten sich ein. Die Kernthemen einer nachhaltigen Zukunft wurden zunächst via Online-Umfrage aus Sicht der Stakeholder priorisiert und anschließend im Stakeholderdialogforum mit 70 TeilnehmerInnen aus verschiedenen Sektoren live diskutiert.

Respact

(c) respACT.at

Davon ausgehend fasste eine Gruppe engagierter Persönlichkeiten schließlich die neue Vision zusammen. Der gesamte Entstehungsprozess wurde von der IMC Fachhochschule Krems begleitet. Die wissenschaftliche Analyse des Studiengangteams Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement bildete die Basis für die prozessuale und inhaltliche Ausrichtung des Stakeholderdialogs und orientierte sich an den Standards GRI G4, ISO 26000/ONR 192500 sowie AA1000SES.

Respact

(c) respACT.at

Respact

(c) respACT.at

Die Vision für nachhaltiges Wirtschaften

Am CSR-Tag 2016, einer der wichtigsten österreichischen Veranstaltungen zum Thema Corporate Social Responsibility und nachhaltige Entwicklung, wurde die neue Vision erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Sie zeigt, dass verantwortungsvolles Handeln nur dann aktiv gelebt werden kann, wenn alle vier Bestandteile der Vision eng zusammenspielen:

Respact

(c) respACT.at

Wirksame Lösungen umsetzen

Zukunftsorientierte Unternehmen rücken ökologische und soziale Herausforderungen in ihr Blickfeld, denken strategisch über mögliche Lösungen nach und zeigen somit ihre Verantwortung in der gesamten strategischen und operativen Geschäftstätigkeit. Durch offenen und laufenden Dialog mit relevanten Stakeholdern kann sich das Unternehmen weiterentwickeln, sowie innovativ sein und bleiben.

Innovative Wege gehen

Innovationen werden von verantwortungsvollen Unternehmen nicht nur mit Technologie verbunden sondern weitergedacht: Oftmals müssen sie sich auf notwendige radikale Veränderungen wie neue Geschäftsmodelle einlassen, um zielgerichtet ökologische und soziale Herausforderungen zu bearbeiten. Kooperationen mit NGOs oder Social Enterpreneuren unterstützen dabei, Lösungen für gesellschaftliche Problemstellungen wirksam umzusetzen.

Erfolge feiern

Unternehmerischer Erfolg ist zukunftsorientiert definiert: Er bezieht sich nicht ausschließlich auf finanzielle Gesichtspunkte, sondern darauf, wie sich das Unternehmen in Umwelt und Gesellschaft bewegt. Exzellente Unternehmensführung zeichnet sich durch eine aktive, nachhaltige Gestaltung unserer Zukunft aus. Dadurch wird ein starker Wirtschaftsstandort Österreich geschaffen, dessen Standards durch international ausgerichtete Betriebe über die Grenzen hinaus weitergetragen werden.

Gemeinsam in Bewegung bleiben

respACT entwickelt seine Aktivitäten in Bezug auf aktuelle Trends und Entwicklungen laufend weiter und erarbeitet praxistaugliche Zugänge, um wichtige Akteure für verantwortungsvolles Wirtschaften zu mobilisieren. Außerdem fördert die Unternehmensplattform Diskussionen über nachhaltige Entwicklung auf politischer sowie gesellschaftlicher Ebene.

Werden Sie Teil der Vision für nachhaltiges Wirtschaften!

Es ist nun an der Zeit, die Vision mit Leben zu füllen und aktiv voranzutreiben.Das lebendige Netzwerk von respACT ist dabei die beste Möglichkeit, Teil einer gemeinsamen Bewegung zu sein, die die bedeutende Perspektive des verantwortungsvollen Wirtschaftens nie aus den Augen verliert. Viele motivierte Menschen mit starkem Willen stehen dahinter und begleiten Sie auf den Weg in eine neue Phase.

Wir laden Sie dazu ein, die Vision weiterzutragen. Inspirieren Sie Menschen für verantwortungsvolles Wirtschaften und unterstützen Sie uns, Mut zur Veränderung zu schaffen. Es sollen Wissen und Begeisterung weitergegeben und eine gute Basis für nächste Generationen geschaffen werden. respACT bietet mit verschiedenen Angeboten Raum für Ideen und Vernetzung, wie zum Beispiel mit Arbeitsgruppen oder Workshops. Treten Sie mit uns in Kontakt und bleiben wir gemeinsam in Bewegung, um Nachhaltige Entwicklung in Österreich auf eine neue Ebene zu heben.

Respact

(c) respACT.at


 

Weiterführende Informationen und Links

Homepage: www.respact.at/vision

Facebook: www.facebook.at/respact

Twitter: @respACT_at

Gesamte Vision downloaden: https://respact.at/dl/KNntJKJNoLKJqx4KJK/Vision_respACT_web_final.pdf

Link Video CSR-Tag 2016: Video

Nachlese: Warum es jetzt wichtig ist, CSR in Österreich weiterzuentwickeln: https://www.respact.at/site/themen/wirbewegencsr/article/6869.html

RespACT.at

respACT – austrian business council for sustainable development ist Österreichs führende Unternehmensplattform zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltiger Entwicklung. Der Verein unterstützt seine Mitgliedsunternehmen dabei, ökologische und soziale Ziele ökonomisch und eigenverantwortlich zu erreichen. Derzeit zählt der Verein rund 280 Mitgliedsunternehmen.